arrowautomotivebreadcrumbs-arrowbutton_arrowclose_modal_windowconfiguratordownloadfacebook-footerfacebookgoogleplus-footergoogleplushomeindustria-alimentareindustria-biomedicaleindustria-chimicaindustria-legnoinfolanguagelistmacchine-specialimarkerpackagingpage-nav-arrow--leftpage-nav-arrow--rightpinterestrow-listsaldaturasearchslider-arrow--leftslider-arrow--righttessiletwitter-footertwitteruseryoutube-footer

ATEX-Vorschriften

Die Richtlinie 94/9/EG der Europäischen Union, die jetzt durch die Richtlinie 2014/34/EU aktualisiert wurde, zertifiziert die auf dem Markt der EU angebotenen Explosionsschutzgeräte. Das Ziel dieser Vorschrift ist es, die Sicherheit und Gesundheit von Personen und Sachen zu garantieren und gleichzeitig den freien Verkehr der genannten Produkte im gesamten Gebiet der Europäischen Union zu fördern, wobei ein einziger Bezug für alle unterirdischen (Gruppe I) und überirdischen (Gruppe II) Anlagen geboten wird. Die Richtlinie hat den Sicherheitsbereich auch auf nicht elektrische Geräte und das Vorhandensein von brennbaren Stäuben ausgeweitet, indem die Gefahrenbereiche eingeführt und die CE-Kennzeichnung verbindlich wurden. Unter den nicht elektrischen Zündquellen finden wir Funken, Lichtbögen, hohe Oberflächentemperaturen, adiabatische Kompressionen und elektrostatische Aufladungen.

Die ATEX-Ventile und -Zylinder von VESTA halten alle Sicherheitsvorschriften ein, die in der Richtlinie 94/9/EG vorgesehen sind, um ein mechanisches Zündrisiko in potentiell explosiven Atmosphären der Kategorie II 2GD und II 3GD zu vermeiden. Dieses Ergebnis wurde durch die planmäßige Entscheidung für Werkstoffe und technische Lösungen erzielt, die verhindern, dass Funken entstehen, sich elektrostatische Ladungen ansammeln, Oberflächen sich durch Reibung erhitzen etc. Der Schutz wird also durch die konstruktionsbedingte Sicherheit gewährleistet. Alle verwendeten Komponenten erfüllen die ATEX-Anforderungen. Die ATEX-Elektroventile von VESTA dürfen  ausschließlich mit ATEX-Solenoiden der Baureihen EPC bestückt werden.

 

XACM

Stoßgedämpfte Pneumatikzylinder ISO6432, für Kategorie II 3GD c T5 T165°C -5<Ta<50°C zertifiziert

XDVM

Pneumatikzylinder mit magnetischem Kolben, für Kategorie II 3GD c T5 T165°C -5<Ta<50°C zertifiziert

XDSM

Zylinder aus EDELSTAHL 6432 für besonders aggressive Umgebungen, für Kategorie II 3GD c T5 T165°C -5<Ta<50°C zertifiziert

XNWT

Pneumatikzylinder VDMA-ISO15552, für Kategorie II 3GD c T5 T160°C -5<Ta<50°C zertifiziert

XNSKI

Kompaktzylinder ISO2187, für Kategorie II 3GD c T5 T165°C -5<Ta<50°C zertifiziert

XNSKU

Kompaktzylinder UNITOP, für Kategorie II 3GD c T5 T165°C -5<Ta<50°C zertifiziert

XXJSS

Pneumatikzylinder mit Zugstangen für besonders aggressive Umgebungen VDMA-ISO15552, für Kategorie II 3GD c T4 T170°C -5<Ta<50°C zertifiziert

XRLF

Kolbenstangenlose Pneumatikzylinder, für Kategorie II 2GD c T4 T-10<Ta<+60°C zertifiziert

VSPR-SAX

Magnetische Endschalter mit Direktkabel, für Kategorie II 3GD EEx n IIC T6 T100°C -20<Ta<70°C zertifiziert

XV

Pneumatikventile G1/2-G1/4; 3/2 - 5/2 - 5/3, für Kategorie II 2GD c T4 T 160°C zertifiziert

XE

Elektroventile Baureihe E G1/2-G1/4; 3/2 - 5/2 - 5/3, für Kategorie II 2GD c T4 T 160°C zertifiziert

XSVE

Elektroventile ISO1 5/2, für Kategorie II 2GD c T4 T 155°C zertifiziert

XNM

Ventile Baureihe NAMUR 3/2 - 5/2, für Kategorie II 2GD c T4 T 160°C zertifiziert

XBE

Elektroventile mit Direktsteuerung 3/2 NC, für Kategorie II 2GD c T4 T 160°C zertifiziert

XSVP

Pneumatikventile ISO1 5/2, für Kategorie II 2GD c T4 T 155°C zertifiziert

ATEX-ANSCHLUSSPLATTEN FÜR VENTILE DER BAUREIHEN E

Anschlussplatten, für Kategorie II 2GD c T4 T 160°C zertifiziert

ATEX-ANSCHLUSSPLATTEN FÜR VENTILE DER BAUREIHEN ISO

Anschlussplatten, für Kategorie II 2GD c T4 T 160°C zertifiziert

EPC

Explosionsschutz-Solenoide, für Kategorie II 2GD EEX mb T5 T 100°C IP66 zertifiziert

XMS

Solenoide, für Ex nA II3GD T6 zertifiziert

XCEP

Verbinder, für II3GD ATEX 94/9/EG zertifiziert

Top