arrowautomotivebreadcrumbs-arrowbutton_arrowclose_modal_windowconfiguratordownloadfacebook-footerfacebookgoogleplus-footergoogleplushomeindustria-alimentareindustria-biomedicaleindustria-chimicaindustria-legnoinfolanguagelistmacchine-specialimarkerpackagingpage-nav-arrow--leftpage-nav-arrow--rightpinterestrow-listsaldaturasearchslider-arrow--leftslider-arrow--righttessiletwitter-footertwitteruseryoutube-footer

Packaging

Dauer und Effizienz

Die Automatisierung ist ein entscheidendes Element für die Akteure der Verpackungsbranche, denen sie einen Wettbewerbsvorteil schafft. 

Auf der einen Seite herrscht eine ständige Nachfrage nach hoch automatisierten Maschinen, um die Produktivität zu erhöhen und die Produktionskosten zu optimieren, auf der anderen Seite wird die Leistungsfähigkeit der Linie auch an der geringen Maschinenstillstandzeit gemessen, wenn der Austausch einer Komponente erforderlich ist. Aus diesem Grund muss eine Verwendung von technologisch innovativen Lösungen ermöglicht werden, die in Hinblick auf die Wartungsarbeiten keine Nachteile mit sich bringt.      

Die Baureihe der Kompaktzylinder NSKI wurde für die Endmontage in der Standardausführung nach ISO 21287 entworfen, aber dank des Patents von Vesta kann diese Zylinderserie mit einem einzigen Set von Grundkomponenten auch auf Version UNITOP montiert werden.    

Die Führungseinheiten der Baureihen GLH können auf Zylinder nach den ISO-Normen 6432 und 15552 montiert werden. Die Kolbenstange des Zylinders ist über eine axiale und radiale Kompensationskupplung mit dem Frontflansch verbunden. Der Einsatz hochwertiger Werkstoffe und die präzise Verarbeitung verleihen der Führungseinheit bei hoher Leistung hervorragende Festigkeit gegen seitliche Belastungen. 

Die neue Ventilserie JT entstand als Synthese und Weiterentwicklung der vorhergehenden Ventil-Baureihen von Vesta. Die Spule aus Messing und die flexiblen Profildichtungen ermöglichen geringe Reibungsflächen und damit eine hohe Lebensdauer.

Top